Biologisch, vollwertig und vegan in Brixen

Brixen ist ein wunderschönes, kleines Städtchen mit dem gewissen etwas. Es verbindet Geschichte mit Kultur und hat die Atmosphäre einer lebendigen Studentenstadt. Und inmitten dieser kleinen aber feinen Stadt befindet sich ein kleines aber feines veganes Bistro.

Nur einen Katzensprung von den Brixner Lauben entfernt, genauer gesagt in der Hartwiggasse 9/A finden wir das Bistro Vital Lea. Es ist gerade einmal wenige Monate her, dass das Lokal seine Türen geöffnet hat.
Bei einem Wochenendbummel durch die Stadt habe ich die Gelegenheit genutz und mir eine Mittagspause im Bistro gegönnt.

Vegane Speisekarte, die Lust auf mehr macht!

Die Speisekarte ist sehr überschaubar und macht auf jeden Fall Lust auf mehr. Es gibt eine Tageskarte und ein normales Menü. Etwas, was mich persönlich sehr oft in veganen Restaurant abschreckt, sind schon fast künstliche Neukreationen, bei denen ich nicht so wirklich Lust dazu bekomme etwas zu essen. Aber nicht in diesem veganen Bistro.
Das liegt meiner Meinung nach an den regionalen Produkten, die hauptsächlich verwendet werden. Quinoa und Seitan finden sich auch auf der Speisekarte wieder, sind aber nicht im Vordergrund.

Jedenfalls habe ich einen Quinoasalat mit Avocado als Vorspeise und Seitan mit Gemüsebeilage als Hauptspeise bestellt. Die Portionen waren in Ordnung, wobei die Hauptspeise ein kleines bisschen größer hätte sein können. Aber der große Pluspunkt liegt im Geschmack, denn hier war alles ausgezeichnet. Das Gemüse hatte einen wunderbaren Geschmack und war mit der perfekten Kombination aus Gewürzen abgerundet. Ich war mehr als positiv davon überrascht.

Vegan = teuer?

Und nun zur entscheidenden Frage: war es unbezahlbar? Definitiv nein! Ein Mittagessen für zwei Personen + Salatbeilage und Getränke haben knapp mehr als 30€ gekostet, so viel zahlt man mittlerweile wenn man irgendwo zu zweit in ein Pizzarestaurant geht.

Wir sind der Meinung, es braucht absolut mehr solche vegane Bistros in Südtirol. Es müssen nicht zwangsläufig ausschließlich vegane Restaurant sein, es würde auch schon ausreichen, wenn jedes Restaurant seine Speisekarte in diese Richtung ausweitet.

Wie war eure Erfahrung im Bistro Vital? Wir freuen uns auf euer Feedback!

 

Quinoa Salat mit Avocado Creme
Die vegane Vorspeise: Quinoa Salat mit Avocado Creme
Seitan mit Gemüse
Der Hauptgang: Seitan mit Gemüse
Teilen
Vorheriger ArtikelVegetarier und Veganer riechen besser
Nächster ArtikelVegan sein – trau dich doch!!
Schreiben, lesen, reisen, kochen, Sport und Gesundheit gehören zu meinen größten Leidenschaften. Da fällt es nicht schwer über das Thema Veganismus zu schreiben und es weiter zu verbreiten.