Diasho – Wake the warrior!

Eines sei mal vorweggenommen: Ich bin absolut kein Fan von jeglicher Art Energydrink! War ich nie und auch in Zukunft wird man mich nicht dazu bringen, irgendwelche extrem süße, pappige, chemieverseuchte und zuckerhaltige Getränke zu trinken, bei denen ich nicht einmal verstehe, was die Inhaltsstoffe bedeuten. ABER: Da gibt es Daisho!

Ich verfolge Attila Hildmann jetzt schon seit einigen Jahren und bin sozusagen Beobachterin bei der Entwicklung seiner neuen Produkte. Als die Idee eines Bio-Energydrinks kam, dachte ich mir: na klar, warum nicht? Schließlich kam der lang ersehnte Zeitpunkt und die Release-Party von Daisho.
Der Hype war enorm.
Ich habe diese Entwicklung anfangs etwas skepitsch beobachtet, denn die meisten Kommentare waren von der Sorte: “Das ist der beste Energydrink, den es gibt”, oder “Ich habe noch nie so etwas getrunken”, oder: “Ich war noch nie so wach und achtsam, Daisho verändert alles.”

Um mir meine eigene Meinung zu bilden, habe ich schließlich ein paar Flaschen im Webshop von Attila Hildmann bestellt. Zusammen mit Daisho habe ich noch meine üblichen Lieblingsprodukte wie Matcha, Nutwave und Wilde Tiger bestellt. Die Bestellung war wie immer sehr einfach, problemlos und innerhalb von wenigen Tagen da. Wie immer: Tip Top, super professionell und zuverlässig!

Hier mein Feedback zum Daisho – Energydrink

Bei diesem Getränk handelt es sich um keinen gewöhnlichen Energydrink, sondern um ein absolutes Erfrischungsgetränk mit Koffein, viel Koffein (32mg/100ml). Für Schwangere oder Stillende ist Daisho deshalb nicht empfohlen. Die Zutatenliste ist kurz und knackig (Achtung, Werte beziehen sich auf 100ml): Matcha (0,2%), Guarana (0,29%), Litschisaft, Zitronenfruchtmark, Traubensüße, Zitronensaftkonzentrat, Quellkohlensäure und Mineralwasser – das ist alles. Die Inhaltsstoffe stammen alle aus kontrolliert biologischem Anbau.

Die grünlich, bis olivgrüne Farbe von Daisho schreckt anfangs viele ab. Es gab einige negative Kommentare zur Farbe, die ich allerdings überhaupt nicht nachvollziehen kann, zumal es sich hier um ein absolut biologisches Getränk handelt, in dem keine Farbstoffe vorkommen. Also jeder, der etwas an der Farbe zu meckern hat: mimimimimimimimi…

Der Geschmack

…ist wirklich einzigartig und mit anderen Getränken nicht zu vergleichen. Wer keinen Matcha oder Grüntee mag, der kann aufatmen, denn der Geschmack ist wirklich extrem dezent, sodass er wirklich nicht stört. Daisho schmeckt fruchtig, absolut natürlich süß (sehr wichtig) und hinterlässt nicht diese nervige Süße auf der Zunge. Die leichte Kohlensäure sorgt für einen extra Frischekick und macht den Daisho zu meinem absoluten Liblingsgetränk für den Sommer 2017!

Die Wirkung:

Also ich trinke viel Matcha und bin deshalb eine relativ hohe Dosis gewöhnt. Was mir aber so gut an diesen Produkten gefällt ist, dass ich trotz des hohen Gehalts an Koffein überhaupt nicht aufgekratzt bin. Ich fühle mich absolut ZEN, das heißt, ich habe Energie, bin absolut wach und was hier sehr wichtig ist: achtsam. Ich kann mich auf meine Arbeit konzentrieren, extrem konzentrieren sogar. Ich habe vor ein paar Jahren aufgehört, Kaffe zu trinken, gerade aus dem Grund, dass ich irgendwann extrem unruhig war. Kann bei Matcha und Daisho nicht passieren.

Der Preis:

…ist mit 2,99€ für 0,5L ein absoluter Hit in Sachen Preis/Leistung. Das Getränk ist Bio, schmeckt, ist gesund, hält was es verspricht und hat einen extrem fairen Preis. Nicht zu vergessen, dass pro Flaschen 10 Cent in Attilas Tierschutz- bzw. Umweltprojekte fließen.

Hier kommt die schlechte Nachricht: Der Diasho – Energydrink ist aktuell ausverkauft (Stand August 2017) und ist nur noch in den Reformhäusern in Deutschland erhältlich. Vor ein paar Tagen gab es eine Aktion, bei der man im Onlineshop 1000 Flaschen kaufen konnte. Die waren aber innerhalb von 30 Minuten weg. Ja. dreißig. Minuten. (noch einmal langsam lesen).

Die nächste Ladung kommt aufgrund von einiger zeitlichen Verschiebungen erst wieder im September. Diesmal werde ich mir aber mehr bestellen. Der Nachteil ist ja leider, dass wir für den internationalen Transport mehr bezahlen müssen, aber ich denke mir halt immer: Qualität lohnt sich und darf auch schon mal was kosten. Trotzdem, wenn ich das nächste Mal in Deutschland bin, dann werde ich auf jeden Fall in einem Reformhaus vorbeischauen und mir ein paar Kisten schnappen, wenn es denn welche gibt.

Das Fazit

Ich bin von diesem Produkt absolut überzeugt und empfehle es auf jeden Fall weiter. Wie auch bei seinen ganzen anderen Produkten hat Attila nicht zuviel versprochen. Daisho soll es übrigens auch schon bald in anderen Geschmacksrichtungen geben. Zudem soll es noch den kleinen Daisho geben. Also ich freue mich schon darauf!

In diesem Sinne: Wecke den Krieger in dir!

Diasho Energydrink

Inhaltsstoffe Daisho Bio-EnergydrinkSharing is caring! Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann teil ihn doch mit deinen Freunden auf den sozialen Netzwerken