Es ist ok, sich als veganer zu outen

Diese Zeilen sollen dir, lieber Leser (nein, ich will nicht gendern, deswegen gibt es kein -in bei mir) Mut machen. Es ist ok, vegan zu sein! Ja, du wirst viele Sprüche hören, man wird Witze über deine Ernährung machen, vielleicht wird vieles sogar in Streit ausarten, aber hab keine Angst! Steh zu deiner Entscheidung!

Ich weiß, es ist nicht einfach im kleinen beschaulichen Südtirol unter die Veganer zu gehen. Überall wo man hinsieht gibt es Speck, Käse, Milchprodukte soweit das Auge reicht. Vegetarisch geht ja gerade noch, aber vegan? “Das ist dann schon zu extrem!”. Aber woran liegt das? Vielleicht ist Südtirol noch nicht bereit dazu.
Das eine oder andere Lokal wagt es, vegane Speisen anzubieten, aber von richtig guter Qualität sind wir bei den meisten noch weit davon entfernt, mit den internationalen Angeboten mitzuhalten. Dabei ist Südtirol ja sonst so fortschrittlich und rühmt sich mit seiner Gastronomie.

Aber zurück zum Thema. Wovor hast du Angst, zu deiner Entscheidung zu stehen? Du hast deine guten Gründe, ein Veganer zu sein: Gesundheit, Ethik, Geschmack, usw. Was die anderen denken, soll dir generell von Grund auf egal sein. Wenn dein Freundeskreis deine Entscheidung nicht akzeptiert, dann solltest du dir nicht Gedanken über deine Entscheidung machen, sondern über die Wahl deiner Freunde, denn die sollten dich nämlich bei deiner Entscheidung unterstützen.
Machst du dir Sorgen, nicht mehr auf Parties oder Grillfeten eingeladen zu werden, weil es da nichts für dich gibt? Kein Problem, bring dein eigenes Essen mit! Komische Blicke von anderen Menschen? Na und? bist du auf die Meinung anderer angewiesen? Nein! Es geht um dein Leben (und das der Tiere), deine Gesundheit und deine Einstellung zum Thema, Punkt und aus!

Was du aber nicht machen solltest ist, andere Menschen zu bekehren versuchen. Lass das. Es nervt. Wirklich. Wenn die anderen versuchen dich zu überreden wieder Fleisch zu essen, dann sollen sie das meinetwegen machen. Binde ihnen aber nicht auf die Nase, dass sie schlechte Menschen sind, nur weil sie Fleisch essen. Ich denke, dass man viel mehr damit erreicht, wenn man ein gutes Beispiel vorlebt und dabei die Fresse hält. Du darfst natürlich gern deine Meinung dazu äußern, wenn du danach gefragt wirst warum, wieso und weshalb. Aber ansonsten: schau auf dich und lass die andern sein.

Also, hab Mut vegan zu leben und wenn die herkömmlichen Sprüche kommen: dann lächle einfach ganz freundlich und sei nett. Killing with kindness.

 

 

Teilen
Vorheriger ArtikelDas vegane Bistro Vital Lea – Bitte mehr davon!!
Schreiben, lesen, reisen, kochen, Sport und Gesundheit gehören zu meinen größten Leidenschaften. Da fällt es nicht schwer über das Thema Veganismus zu schreiben und es weiter zu verbreiten.