Die (sehr) leckere Alternative zu Mozzarella

Auch wenn sich der Sommer dieses Jahr nicht unbedingt von seiner besten Seite zeigt, gehören Tomaten mit Mozzarella in dieser Jahreszeit zu meinem Lieblingsgericht. Ok, nicht nur zu dieser Jahreszeit, sondern überhaupt. Nachdem ich aber angefangen habe mich vegan zu ernähren, war für mich die Mozzarella ein echt großes Probelm. Ich weiß, dass für viele der Käse eine enorme Hürde darstellt, und dass die veganen Käsesorten noch nicht wirklich ein geschmackliches Freudenfest sind, habe ich mich ein bisschen schlau gemacht und ein super Rezept gefunden, wie man ganz einfach seine eigene vegane Mozzarella machen kann, die nicht nur optisch fast identisch ist, sondern auch geschmacklich exrtem lecker ist. Die Prozedur ist super einfach und schnell gemacht.
Probiert es aus, ihr werdet es nicht bereuen!

Für die vegane Mozzarella braucht ihr:

  • 400 ml Wasser
  • Einen Becher Cashewkerne, die ihr vorher 2h eingeweicht habt
  • Den Saft einer halben Zitrone
  • 2 EL gemahlen Flohsamenschalen (in jedem Bioladen erhältlich)
  • Salz und Gewürze je nach Belieben

Zubereitung

Für eure vegane Mozzarella Rührt ihr die Flohsamenschalen in das Wasser ein und lasst sie für ca. 2 Stunden stehen, bis daraus eine gelee-artige Masse entstanden ist. Anschließend nehmt ihr die restlichen Zutaten und mischt sie unter die Masse. Jetzt alles in einem Mixer durchmixen. Falls die Masse zu fest geworden ist, könnt ihr etwas Wasser hinzufügen. Schmeckt die Masse mit Salz und eventuell anderen Gewürzen ab. Nun nehmt ihr eure Mozzarella und formt sie in die beliebige Form, bevor ihr sie für 2 Stunden in den Kühlschrank stellt. Nun die vegane Mozzarella aufschneiden und auf die Tomatenscheiben legen und genießen.

Selbstverständlich könnt ihr im Internet weitere verschiedene Rezepte finden. Mir hat dieses aber am besten geschmeckt und ich empfehle es euch auf alle Fälle weiter.

 

Hat euch das Rezept gefallen? Dann teilt es über eure sozialen Netzwerke und erzählt es euren Freunden weiter.

Teilen
Vorheriger ArtikelMatcha by Attila Hildmann
Nächster ArtikelMatcha von Imogti
Schreiben, lesen, reisen, kochen, Sport und Gesundheit gehören zu meinen größten Leidenschaften. Da fällt es nicht schwer über das Thema Veganismus zu schreiben und es weiter zu verbreiten.